Elektromobil für Senioren, Kaufberatung, Krankenkasse

Elektromobil für Senioren, Kaufberatung, Krankenkasse

Elektromobil für Senioren, Kaufberatung, Krankenkasse 

Für wen eignet sich ein „Rentner-Scooter“?
Wenn ältere Menschen aufgrund von Alter, Krankheit, einer Behinderung oder einer Verletzung nicht mehr so gut zu Fuß sind, kann solch ein E-Mobil den Alltag der Nutzer sehr stark erleichtern und Ihnen eine selbstbestimmte Gestaltung ermöglichen, ohne ständig dabei auf die Hilfe von anderen
angewiesen zu sein.
Seniorenmobile sind für diejenigen Rentner geeignet, die geistig als auch körperlich dazu in der Lage
sind, diese Fahrzeuge zu steuern sowie auf- und abzusteigen – dies wird dem Fahrer durch einen in
unterschiedlichen Positionen feststellbaren Drehsitz erleichtert.

Über diesen Link gelangen sie zu unseren Elektromobilen ab 990 €

Das  Elektromobil für Senioren als notwendiges Hilfsmittel? Fragen Sie Ihre Krankenkasse!

Die Seniorenmobile gelten als anerkanntes Hilfsmittel und können bei medizinischer Notwendigkeit von den Krankenkassen bezuschusst werden. Dabei beteiligten sich diese nicht nur an den reinen Anschaffungskosten, sondern auch an notwendigem Zubehör sowie dem laufenden Unterhalt.
Doch welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
Die Senioren, die sich solch ein Elektromobil für Senioren medizinisch verordnen und somit bezuschussen lassen möchten, sollten folgende Punkte beachten:


 Das Seniorenmobil beugt einer Behinderung vor, gleicht sie aus oder mildert/behebt die
Auswirkungen dieser Beeinträchtigung
 Der Antragsteller wäre ohne den E-Rollstuhl nicht mehr in der Lage, seine Grundbedürfnisse
innerhalb und außerhalb des Zuhauses zu befriedigen
 Rollatoren und andere Hilfsmittel reichen nicht mehr aus, die Mobilität herzustellen
 Das Bedienen des Elektrorollstuhls muss körperlich und geistig möglich sein
 Eine Unterbringungsmöglichkeit zum Schutz vor Wetter und Diebstahl sollte vorhanden sein

Sind all die genannten Voraussetzungen erfüllt, so lohnt sich
ein Antrag bei Ihrer Krankenkasse!

Ihr Antrag für ein Senioren Elektromobil  wurde abgelehnt? Das können Sie tun:

Die Krankenkassen zeigen sich bei der Anerkennung des E-Scooters für Senioren als Hilfsmittel
unterschiedlich kulant. Sie entscheiden darüber, ob der Bedarf an ein Senioren Elektromobil und somit auch die
Bezuschussung gerechtfertigt ist – während die eine Kasse solch ein Elektromobil für Senioren umstandslos bewilligt,
macht die andere Kasse vielleicht Schwierigkeiten oder lehnt die Kostenübernahme sogar gänzlich ab.
Attestiert Ihnen ein Arzt die Notwendigkeit des elektrischen Rollstuhls und Ihre Krankenkasse lehnt den Antrag
trotzdem ab, so haben Sie die Möglichkeit, Widerspruch einzulegen! Um den Ausgang einer erneuten
Überprüfung eventuell positiv zu beeinflussen, könnten Sie sich den Bedarf an einen Seniorenmobil von
mehreren Fachärzten und Therapeuten bestätigen zu lassen.

Fahren mit ihrem Senioren Elektromobil im Straßenverkehr: Darauf sollten Sie achten – Sicherheit geht vor!

Eine neue Freiheit – so fühlt sich das Fahren mit Ihrem neuen E-Scooter an! Dennoch ist es wichtig, im Straßenverkehr auf einige Dinge zu achten. Für das Fahren mit dem Seniorenmobil  auf Gehwegen oder der Straße hat der Gesetzgeber klare Vorschriften herausgegeben: Zu Recht, denn
als Teilnehmer im Straßenverkehr geht sowohl Ihre als auch die Sicherheit der anderen stets vor.

Elektromobile mit einer Geschwindigkeit von 6 km/h

Entscheiden Sie sich für einen E-Scooter für Rentner, der bis zu 6 km/h schnell ist, so ist dieser nicht meldepflichtig und es gibt praktisch keine Auflagen. So benötigen Sie, zumindest laut Vorgaben, keinen Helm und keinen Sicherheitsgurt. Sie dürfen mit diesem Fahrzeug auf allen Wegen fahren, im
Schritttempo auch in Fußgängerzonen und auf Gehwegen und wenn ein Bürgersteig fehlt, auch auf der Straße. Außerhalb von Ortschaften dürfen Sie auch kombinierte Fuß- und Radwege benutzen.
Leider ist es derzeit noch nicht erlaubt, mit diesem E-Mobil mit Bus und Bahn unterwegs zu sein – bis auf eine Ausnahme, den sogenannten Bus- und Bahnscooter! Erst ab einer Geschwindigkeit von 10
km/h dürfen Sie auch auf Radwegen und Landstraßen fahren. E-Scooter mit einer Geschwindigkeit bis zu 15 km/h benötigen eine Haftpflichtversicherung und ein spezielles Nummernschild.

Elektromobile mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h mit Straßenzulassung 

Wenn Sie ein Modell bevorzugen, welches bis zu 25 km/h fährt, so sind Sie laut Betriebserlaubnis gemäß §21 StVZO dazu berechtigt, am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen.  Sie können das Seniorenmobil  komplett ohne Führerschein fahren wenn Sie vor dem 1. April 1980 das 15. Lebensjahr vollendet haben, da das Seniorenmobil als 25km/h-Mofa klassifiziert ist. In Deutschland können Sie das Seniorenmobil zusätzlich mit einer Fahrerlaubnis der Klasse AM fahren, die ab 16 Jahren erwerbbar und in den Klassen A1, A2, A, B, Mofa-Führerschein und T inkludiert ist. Sie müssen das Elektromobil weder beim Straßenverkehrsamt anmelden, noch Kfz-Steuern entrichten. Auch turnusmäßige Hauptuntersuchungen beim TÜV oder DEKRA sind nicht erforderlich. Lediglich eine Haftpflichtversicherung samt Versicherungskennzeichen sind vonnöten, die Sie mithilfe der mitgelieferten EEC-Papiere unverzüglich anfordern können.

Unsere Seniorenmobile  Vita Care 1000 und 2000 besitzen eine Straßenzulassung. Diese Elektromobile können sie schon ab 1399 Euro erwerben. 


Bewusstes Fahren und gute Pflege für eine längere Haltbarkeit Ihres Senioren Elektromobils 


Ihr neues Seniorenmobil ist eine wertvolle Hilfe im Alltag. Damit Sie auch lange Freude an Ihrem E-Scooter haben, sollten Sie entsprechend sorgfältig damit umgehen. Dies beginnt bereits bei der Wahl des Weges und des Fahrstils: Pfützen und auch Matsch verschmutzen Ihr Fahrzeug und können Motor,
Akku und Bremse nachhaltig schädigen.
Zudem ist eine geeignete Unterbringung in einer Garage oder im Hausflur von Vorteil, da Schnee und
Regen ebenso schädlich für die Langlebigkeit des Elektromobils sind. Einfach und leicht zu entfernende Verschmutzungen können und sollten Sie am besten sofort selbst reinigen. Besonders die Blinker und Reflektoren sollten stets sauber gehalten werden, um eine gute
Sicht zu bewahren! Dabei ist es wichtig, dass kein Reinigungsmittel in die Elektronik gelangt.

Worauf ist bei der Auswahl von Senioren Elektromobils zu achten?

Bevor Sie sich für Ihren neuen Scooter entscheiden, sollten Sie sich selbst einige Fragen bezüglich Ihrer Bedürfnisse und Lebensumstände stellen.

 Welche Strecken werden Sie zukünftig im Alltag zurücklegen?  
Legen Sie mehrmals in der Woche längere Strecken zurück, so bietet sich ein schnelleres E-Mobil wie unsere Senioremobil  Modelle Vita Care 1000 und 2000 mit einer komfortablen Ausstattung, einer guten Federung sowie einem leistungsstarken Akku für die entsprechende Reichweite an. Wenn Sie doch eher kürzere Strecken fahren, so darf es vielleicht auch etwas langsamer, kleiner und kompakter sein.
 Sind die Straßen und Wege, auf denen Sie fahren wollen, steil und uneben?
Für diese Art der Wege sollte Ihr E-Mobil über einen leistungsfähigen Motor verfügen. Schauen Sie
sich unsere Modelle an – die Verfügbaren mit einer Leistung von 1000 Watt können starke Steigungen
problemlos überwinden.
 Auch Ihre eigene Größe und Ihr Gewicht sollten beachtet werden:
Für Ihr eigenes Wohlbefinden ist es wichtig, dass Sie sich während der Fahrten so komfortabel wie
möglich fühlen sollten. Für etwas fülligere Fahrer sind unsere besonders belastbaren und
ergonomisch unterstützenden Modelle zu empfehlen und den Kompaktfahrzeugen vorzuziehen. Für
größere Personen bietet es sich an, ein Seniorenmobil mit verstellbaren Sitzen zu wählen.
 Was kostet mich ein Rentner-Elektromobil?
Der Bedarf an und der Wunsch nach steigender Mobilität auch im Alter werden von immer mehr
Herstellern erkannt. Die unterschiedlichen Bedürfnisse der Käufer spiegeln sich in dem stetig
wachsenden Angebot unterschiedlicher Modelle wider. Dadurch werden E-Scooter immer
erschwinglicher.


Bei uns – einem hervorragenden und auf E-Mobilität spezialisierten Online-Händler – können Sie dank des Direktvertriebs Ihr Elektromobil für Senioren noch deutlich günstiger erhalten!

Praktisches Zubehör für Ihr Seniorenmobil und Ihre Bedürfnisse

Mithilfe unserer Liste konnten Sie sich jetzt das Seniorenmobil auswählen, das genau auf Ihre
Bedürfnisse zugeschnitten ist. Nun haben Sie noch die Qual der Wahl: Welches Zubehör passt zu
Ihren Bedürfnissen und Ihren Wünschen und kann Sie noch ein wenig mehr im Alltag unterstützen?
 Mit einer zusätzlichen Einkaufstasche am Lenker, an der Rückseite des Sitzes oder auch an
der Armlehne des E-Scooters können Sie Ihre Erledigungen perfekt verstauen!
 Ebenso ist es möglich, einen Halter für Ihren Gehstock anzubringen – so haben Sie ihre
Gehhilfe immer mit dabei.
 Ein Regenschutz sorgt auch bei schlechterem Wetter stets dafür, dass Sie und Ihr E-Mobil
nach einem Besuch beim Arzt noch trocken nach Hause kommen.
 Ersatzbatterien und Akkus können Sie ebenso als Zubehör dazubekommen.
Lassen Sie sich einfach beraten und statten Sie Ihr Seniorenmobil genau nach Ihren Wünschen und
Bedürfnissen aus!
Durchstöbern Sie unser Angebot – Mehr Mobilität auch im Alter mit Ihrem
neuen Seniorenmobil!

Elektromobile vom Spezialisten 

Unser „Elektroroller-Futura“ bietet Ihnen Seniorenmobile passend zu Ihren Ansprüchen an Mobilität,
Ihren Bedürfnissen und Ihren Wünschen nach Komfort! Besuchen Sie unsere Seite und wählen Sie Ihr
Modell aus unserem Angebot an leistungsstarken und komfortabel gefederten Elektromobilen – hier
finden Sie ausschließlich hochwertige Neufahrzeuge von renommierten Markenherstellern
Auch bei einem kleinen Budget muss eine altersgerechte Elektromobilität kein Traum bleiben! Wir
können Ihnen unsere qualitativ hochwertigen Fahrzeuge günstig im Direktvertrieb anbieten.
Schauen Sie einfach vorbei: Wir freuen uns, Ihnen stets nur die besten und zugleich günstigsten
Seniorenmobile anbieten zu können! Direkt nach Ihrer Bestellung dauert es nur wenige Werktage bis der E-Scooter vollständig aufgebaut bei Ihnen zu Hause ist!

Hier gelangen sie zu unseren Seniorenmobilen 

Posted on 24.04.2019 0 2800

Einen Kommentar verlassenEine Antwort verlassen

Blog Archive

Blog Kategorien

Letzte Kommentare

Blog Suche

Related articles

Vergleichen 0
Vor
Nächster

No products

To be determined Versand
0,00 € Gesamt

Zur Kasse