Wie spare ich 655 € pro Monat mit dem Fahren eines Elektrorollers und dem Verzicht auf ein Auto ?

Wie spare ich 655 € pro Monat mit dem Fahren eines Elektrorollers und dem Verzicht auf ein Auto ?

Wie spare ich 655 Euro pro Monat mit dem fahren eines Elektrorollers und dem gleichzeitigen Verzicht auf ein Auto ?

Wir alle spüren zur Zeit die stetig steigenden Preise. Viele Menschen können sich die extrem hohen Kosten für Gas und Strom kaum noch leisten. Gleichzeitig schließt die Regierung die letzten 3 Atomkraftwerke, die 10 Millionen Menschen mit Strom versorgen und verlangt, dass wir uns an lächerliche Sparmaßnahmen halten.

Wie es aussieht, werden die Preise auch in der Zukunft weiter steigen und wir müssen damit zurecht kommen, dass wir weniger Geld zur freien Verfügung haben.

Ein Kostenfaktor, bei dem man extrem viel Geld sparen kann, ist das Auto.
Nach einer Studie vom ADAC kostet einer der meist verkauften Mittelklasse Wagen in Deutschland 655 € pro Monat.

Gleichzeitig werden Elektroroller zur Zeit durch die THG-Quote mit bis zu 475 € pro Jahr gefördert. Wir bieten mit unserem Partner "Easy Credit" jetzt eine 60 Monate Finanzierung an. Dadurch kostet z.B. unsere Elektroroller "Eagle" nur 34 € pro Monat. Unser E-Roller "Falcon" in der Blei-Gel-Version kostet nur 38 € pro Monat. Die THG-Förderung wird jedes Jahr aufs neue ausgezahlt. Die Förderung ist steuerfrei. Durch die Ratenzahlung musst du deinen E-Roller nicht vorfinanzieren. Der E-Roller Eagle kostet mit der Easy Credit Finanzierung pro Jahr nur 408 €. Durch die THG-Förderung von 475 € pro Jahr, hast du sogar ein Plus von 67 € pro Jahr. Nachdem der Roller abgezahlt ist, bekommst du sogar 475 € pro Jahr steuerfrei dazu. Der Strom kostet auf 100 Kilometer für einen Elektroroller zur Zeit sogar nur 1 €.

Alle Info zur THG-Förderung findest du unter diesem Link. 

Wenn du dein Auto für 10000 € verkaufst hast du sogar direkt noch 10000 € auf deinem Konto. 

Wenn du dein Auto für 10000 € verkaufst, hast du sogar direkt noch 10000 € auf deinem Konto.
Einer der meistverkauften Mittelklasse Wagen kostet zur Zeit nach einer Statistik vom ADAC ca. 655 € pro Monat. Die kosten setzen sich aus folgenden Punkten zusammen:

  • Grundpreis: 27700 €
  • Fixkosten: 96 € 
  • Werkstattkosten: 56 €
  • Betriebskosten: 151 € 
  • Wertverlust:  355 €
  • Gesamtkosten: 658 €

Die ADAC-Statistik findet Ihr unter diesem Link  

Gerade für Familien mit mehreren Fahrzeugen, bietet es sich an, eins davon gegen einen Roller zu tauschen. Auf teure Car Sharing Verträge in den Städten kann man auch mit einem unserer Roller verzichten.

Vielen Menschen behaupten, dass ein Elektroroller nur gefahren werden kann, wenn die Sonne scheint. Doch dies stimmt nicht. Ich selbst habe mir sehr günstig, wasserdichte Motorrad Kleidung gekauft. Für eine wasserdichte Motorradhose und Jacke habe ich 80 € bezahlt. Man kann diese Schutzkleidung über seiner normalen Kleidung tragen und so auch bei starkem Regen trocken zur Arbeit kommen.

Wenn man den E-Roller finanziert, muss man natürlich noch Zinsen an Easy Credit bezahlen (ca. 9,9 Prozent). Wenn man also den E-Roller ohne Finanzierung kauft, kann man noch mehr Geld sparen. Nach meiner Rechnung verdient man sogar 10,85 € pro Monat wenn man z.B. einen E-Roller EAGLE in der Blei-Gel-Version kauft.

Hier der Link zu meine Elektroroller Berechnung

All diese Infos habe ich auch nochmal in einem Videobeitrag zusammen gefasst. 



Elektroroller "Falcon", 38 € pro Monat 

Hier gelangt Ihr zum E-Roller Falcon

Posted on 02.09.2022 0 512

Einen Kommentar verlassenEine Antwort verlassen

Vor
Nächster

No products

To be determined Versand
0,00 € Gesamt

Zur Kasse