E Scooter, so werden sie Deutschland verändern

E Scooter, so werden sie Deutschland verändern

E Scooter, so werden sie Deutschland verändern

Jetzt ist es endlich soweit, Elektro-Roller sind in Deutschland ab sofort offiziell legitimiert. Man kann also davon ausgehen, dass ab diesem Sommer Elektrokleinstfahrzeuge wie z.B. E-Tretroller, E Scooter oder Elektro Klapproller überall angefunden werden können. Kurze Distanzen, die vorher zu Fuß zurückgelegt werden mussten, können dank Elektro Scooter ab sofort noch schneller gemeistert werden.
Zusätzlich werden Sharing-Dienste dazu beitragen, dass ab dem Frühsommer Elektro-Roller jeder Art innerhalb der deutschen Städte ohne großen Aufwand gemietet werden können. Somit wird es nicht länger erforderlich sein, dass die beliebten Elektro City Roller selber gekauft werden müssen. Trotz der breiten Masse an Vorteilen kann aber davon ausgegangen werden, dass die weite Verbreitung der elektrischen Roller im Hinblick auf das Stadtbild sowie die Sicherheit große Auswirkungen haben wird.
Mit der Unterzeichnung der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) durch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer wurde letztendlich legitimiert, dass die Zukunft in Deutschland den Elektro-Scootern gehören wird.

Das war auch allerhöchste Zeit, da in vielen anderen europäischen Metropolen wie beispielsweise Paris Elektro Tretroller sowie E Scooter schon längst zum Stadtbild dazugehören.

Nach 5 zähen Jahren harter Verhandlung konnten endlich angemessene Vorschriften für Elektro CityRoller und Hoverboards ausgearbeitet werden. Diese müssen jetzt nur noch von der Europäischen Kommission und dem Bundesrat verabschiedet werden. Ist auch dieser Zwischenschritt gemeistert, lässt sich ab Sommer der Vormarsch der elektrischen Tretroller sowie der Elektro Klapproller nicht länger aufhalten.

E Scooter Verordnung, der konkrete Inhalt: 

In der Vergangenheit wurde in vielen Ländern der Hype, der durch E Scooter und Co. ausgelöst wurde, unterschätzt, so dass die Masse an Elektrokleinstfahrzeugen die Städte in anderen Ländern regelrecht überschwemmt hat. Um eine derartige Überflutung durch Elektro Tretroller von Anfang an zu vermeiden, haben die deutschen Behörden bei Ihren Überlegungen permanent nach Maßnahmen gesucht, um hier entsprechend vorbeugen zu können.

Im Zuge dessen wurden u.a. über eine Versicherungspflicht (auf diese Weise wäre es möglich, Verkehrssünder im Falle eines Unfalls identifizieren zu können), eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf maximal 20 km/h sowie eine Führerscheinpflicht – unabhängig vom Typen - für Elektro Roller debattiert.

Dies sind Ergebnisse, die stark umstritten sind, da Elektrofahrräder oftmals wesentlich schneller fahren dürfen, hier aber - im Vergleich zu E-Scootern oder Elektro Tretrollern – trotzdem keine Versicherungspflicht besteht. Aus Sicht eines normalen Bürgers lässt sich diese Argumentation nur schwer nachvollziehen. Auf die Realität übertragen würde das nämlich bedeuten, dass Elektro Klapproller nicht mit in den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) genommen werden dürfen. Eine komische Vorstellung, v.a. wenn man bedenkt, welch besondere Bedeutung heutzutage dem ÖPNV beigemessen wird.

Die Wirtschaft ist gewappnet und möchte vom E Scooter Boom profitieren

Man wird sich wundern, wenn man sieht, wie viele Neu-Unternehmen wie z.B. Flash, Hive, Lime, Spin oder Voi in den Startlöchern stehen und darauf warten, ab Frühsommer ihre Elektro CityRoller an den Mann/Frau zu bringen. Da die Hardware der Elektro Scooter überwiegend vom chinesischen Unternehmen wie Xiaomi stammt, gibt es bei der Produktqualität der Elektro Roller ausschließlich Unterschiede im Hinblick auf den digitalen Bereich des Angebots der elektrischen Scooter.

E Scooter, der zu erwartende  Preiskampf

Außerdem ist zu erwarten, dass die Wettbewerber im E Scooter Segment einen harten Preiskampf führen werden. Große Unterschiede wird es bezüglich der Elektro Roller Eigenschaften nämlich nicht geben. Das auf E Scooter spezialisierte kalifornische Unternehmen Lime betritt den Markt beispielsweise mit einer Kombination aus einer fixen Freischaltgebühr und einer weiteren Gebühr, die pro gefahrener Minute anfällt. Bedenkt man, dass diese Art der klappbaren Elektor Roller in der Anschaffung oftmals weniger als 300 $ kosten, kann man schnell erkennen, dass sich die Kosten für die E Scooter und Co. bereits im ersten Monat wieder reinholen lassen.

E Scooter zum Mieten 

Mit der Vermietung von Elektro Klapp- und Cityrollern lässt letztendlich sich so viel Geld machen, dass sogar große Venture Capital Fonds ihr Geld vermehrt in E Scooter StartUps investieren. In besondere Weise konnte davon, dass junge, auf die Vermietung von Elektro Rollern spezialisierte Unternehmen Bird profitieren.

Wie viele der neuen in den Markt drängenden E Scooter Dienstleister schlussendlich aber auch im Zeitverlauf noch existieren werden, muss sich zeigen. Aufgrund der geringen Anschaffungskosten für die klappbaren Elektro Tretroller ist nämlich davon auszugehen, dass irgendwann immer weniger Elektro City Roller gemietet werden. Der Trend wird sich dann so entwickeln, dass eher eigene Elektro City Scooter gekauft werden.

E Scooter, der Worst Case

Innerhalb Deutschlands konnte man mit dem Niedergang des Fahhrad-Sharing-Dienstes Obike bereits erleben, was passiert, wenn Unternehmen plötzlich pleite sind, herrenlose Räder zunehmend Ziel von Vandalismus werden und anschließend nur noch weggeworfen werden können.

In Paris ist man, was Elektro Roller angeht, schon etwas weiter. Hier lässt sich bereits jetzt erkennen, welche Probleme durch ein Überangebot an elektrischen Tretrollern, Elektro Scootern oder Elektro Cityrollern entstehen können. Bedingt durch mittlerweile 7 verschiedene Dienstleister, die Elektro Cityroller zum Verleih anbieten, ist klar, dass sich diese Armada an Elektro Tretrollern nur schwer in den Griff bekommen lässt. Umso deutlicher zeichnet sich ab, wie wichtig strikte Regeln sind, um die ganzen E Scooter, Akku Roller und Elektro Klapproller besser kontrollieren zu können.

Ohne entsprechende Maßnahmen, um gegen die Elektro Scooter Flut ankommen zu können, droht den deutschen Städten ein ähnliches Schicksal wie der französischen Haupstadt. Bei einem Szenario, in dem heruntergewirtschaftete Akku Roller, die verwahrlosen und von niemandem mehr gewartet werden, sich überall antreffen lassen, kann es schnell zu einem déjà vu komment - Parallelen zum Obike-Niedergang lassen sich dann nicht mehr von der Hand weisen.

E Scooter kaufen, ein Statement setzen und mit dem Elektro Tretroller zur U-Bahn fahren

Es ist verständlich, dass diejenigen, die sich am stärksten mit der E-Roller Konkurrenz auseinanderzusetzen haben, sprich die Radfahrer, jene sind, die die Koexistenz mit den Elektro Scootern am heftigsten kritisieren und vom totalen Akku Roller Chaos sprechen. Dabei ist ein solches Verhalten nahezu egoistisch und trägt nicht wirklich dazu bei, positiv in das Zeitalter der neuen Mobilität, welches nun mal durch Elektro Klapproller dominiert werden wird, zu starten.

Außerdem darf man nicht vergessen, dass in Zeiten von Luftverschmutzung und zunehmender Verkehrsprobleme, neben den Betreibern von Carsharing und Fahrradverleihen v.a. auch Anbieter von elektrobetriebenen Tretrollern einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten.

Wer behauptet, sich ernsthaft um den aktuellen Zustand der Umwelt zu sorgen, sollte sich hinterfragen und schauen, welche Haltung er gegenüber E-Scootern einnimmt. Stellt man Forderungen nach geteilten Mobilitätslösungen einhergehend mit einem gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehrssystem, sind damit einhergehende Nachteile im Hinblick auf den Komfort zu akzeptieren. Es gibt keine andere Möglichkeit als sich daran gewöhnen zu müssen, dass zukünftig sowohl Radfahrer als auch Besitzer von Elektro CityRollern gemeinsam auf städtischen Radwegen unterwegs sein werden.

E Scooter von Elektroroller Futura jetzt ab 199 Euro 

Posted on 18.03.2019 0 1255

Einen Kommentar verlassenEine Antwort verlassen

Blog Archive

Blog Kategorien

Letzte Kommentare

Blog Suche

Vergleichen 0
Vor
Nächster

No products

To be determined Versand
0,00 € Gesamt

Zur Kasse