Elektroroller FALCON 3400, Lithium-Akku, 3400 Watt

E-Scooter "FALCON 3400", 45 km/h, Motorleistung: konstant 2400 Watt / max. 3400 Watt, Voll-LED-Ausstattung, herausnehmbarer Lithium-Ionen-Akku. Jetzt neu: Durch eine neue patentierte Elektromotor-Technologie erhöhte Reichweite von bis zu 80 Kilometern, Betriebskosten von nur 85 Cent pro 100 Kilometer, 5 Tage kostenlos Probe fahren, steuerfrei

Weitere Einzelheiten

Neuer Artikel

2.399,00 €

inkl. MwSt.

- +

Sichere Zahlung
Sichere Zahlung
PayPal Logo
Sie können auch finanzieren
Informationen zu möglichen Raten

Zum Vergleich hinzufügen

 
Mehr Infos

Elektroroller mit Straßenzulassung “FALCON 3400“

Ein Elektro-Motorroller der Spitzenklasse! Mit einer maximalen Motorstärke von 3400 Watt hat der Elektroroller eine extrem starke Beschleunigung, die keine Wünsche offen lässt.

Mit seiner Spitzengeschwindigkeit von 45 km/h, seinem durchzugsstarken Motor, dem schnittigen Design, seinem herausnehmbaren Lithium-Ionen-Akku und einer Reichweite von bis zu 80 Kilometern (erhöhte Reichweite durch neue Elektromotor-Technologie), lässt der komplett abgasfreie Elektroroller keine Wünsche offen.

Der “FALCON 3400“ - ein Elektroroller mit sportlichem Fahrgefühl und einer Beschleunigung der Spitzenklasse

Elektroroller mit Straßenzulassung gibt es viele. Was unseren Elektroroller "Falcon 3400" vor anderen auszeichnet, ist die Tatsache, dass er so viele Pluspunkte in sich vereint. Modernes, schnittiges Design, ausgezeichnete Verarbeitung, Wechselakku-Funktion und die ultrakurze Ladezeit von nur zwei bis vier Stunden - das sind schon vier starke Argumente für Menschen, die einen hochwertigen Elektroroller kaufen möchten. Wer schon einige E-Scooter verglichen hat, wird wissen, dass vor allem auch die Reichweite darüber entscheidet, wie brauchbar ein Elektroroller im Alltag ist. Mit einer Reichweite von 80 Kilometern liegt der "FALCON 3400" bereits im Spitzenfeld. Damit werden auch weitere Ausflüge in die Umgebung möglich. Und dank des bärenstarken 3400 Watt-Aggregats überzeugt der E-Scooter mit seiner sportlichen Beschleunigung und nimmt auch Steigungen so zügig und kraftvoll, wie man es sich von einem Elektroroller mit Straßenzulassung wünscht.

Elektroroller “FALCON 3400“ - starke Beschleunigung, umweltfreundlich, kostengünstig und leistungsstark

In vielen Städten und Regionen können Menschen, die einen Elektroroller kaufen möchten, Zuschüsse der Kommunen beantragen. Und das aus gutem Grund: Wer zum Beispiel für Besorgungsfahrten oder kurze Ausflüge den E-Scooter anstelle des Autos nimmt, fährt komplett abgasfrei und trägt so aktiv zur Verbesserung der Luftqualität bei. Elektroroller produzieren weder Stickoxide noch Feinstaub oder Kohlendioxid - umweltfreundlicher kann man nicht fahren. Die Stromkosten sind mit etwa 85 Cent auf 100 Kilometer geradezu lächerlich gering. Eine Kfz-Steuer entfällt komplett und der bürstenlose Elektro-Radnabenmotor ist wartungsfrei. Der Elektroroller "FALCON 3400" bietet also bei sehr niedrigem Energie- und Kostenaufwand enorme Leistung - nicht zuletzt durch die Kombination aus einem Hochleistungsakku (Lithium-Ionen-Akku, 72V/20Ah) und einem kraftvollen 3400-Watt-Elektromotor. Der langlebige Akku ist auf ca. 1000 Ladezyklen ausgelegt. Bei einer Aufladung alle 4 Tage dauert es etwa zehn Jahre, bis Sie ihn gegen einen neuen austauschen müssten. Noch besser: beim Kauf des Elektrorollers gleich an einen zweiten Akku denken - das bringt Preisvorteile, und Sie können jederzeit einen geladenen Akku zu Hause aufbewahren und so unterbrechungsfrei mobil bleiben.

Kinderleicht: Elektroroller volltanken an der Haushaltssteckdose

Mit dem mitgelieferten Ladegerät ist ein leerer Akku in 2 bis 4 Stunden wieder aufgeladen. Unterwegs lässt sich das Ladegerät bequem im integrierten Staufach des Elektroroller unterbringen. So sind Sie nicht auf Ladestationen oder Ladesäulen angewiesen, sondern können überall dort auftanken, wo eine Steckdose ist. Einfacher geht es nicht.

Welche Führerscheinklasse brauchen Sie für den Elektroroller “FALCON 3400“?

Unser E-Scooter ist als 50er-Roller klassifiziert. Mit einer Fahrerlaubnis der Klasse AM (ab 16 Jahre) darf er in Deutschland gefahren werden. Sie ist in den Klassen A1, A2, A und B sowie T eingeschlossen. Eine Anmeldung beim Straßenverkehrsamt ist nicht nötig. Auch turnusmäßige Hauptuntersuchungen beim TÜV oder DEKRA sind nicht erforderlich. Lediglich eine Haftpflichtversicherung samt Versicherungskennzeichen sind vonnöten, die Sie mithilfe der mitgelieferten EEC-Papiere unverzüglich anfordern können. Der Elektroroller ist für die komplette europäische Union zugelassen.

Elektroroller kaufen und 5 Tage umsonst Probe fahren

Wir liefern unseren E-Roller fertig montiert und aufgebaut zu Ihnen nach Hause.
Nach Erhalt des Elektrorollers haben Sie die Möglichkeit, den Elektroroller 5 Tage lang ausgiebig zu testen und sich persönlich davon zu überzeugen, dass er tatsächlich den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird. Danach werden Sie Ihren "FALCON 3400" nicht mehr missen wollen. Doch sollten Sie wider Erwarten unzufrieden sein, können Sie ihn uns ab Erhalt binnen 5 Tagen retournieren und bekommen Ihr Geld (exklusive der Transportkosten) zurück.

Gerne können Sie auch eine Probefahrt bei uns vor Ort in der Firma machen und sich von der Qualität der Elektrorollers überzeugen. Natürlich können Sie ihren E-Scooter dann auch direkt mit nach Hause nehmen. Bitte kontaktieren Sie uns vor Ihrem Besuch, so dass wir alles für Sie vorbereiten können.

Service - bundesweite Partner-Werkstätten und mobiler Vor-Ort-Reparaturservice

Dank unserer bundesweiten Partner-Werkstätten können wir Ihnen bereits jetzt ein gutes Servicenetz anbieten. Ab Dezember 2019 wird es aber noch unkomplizierter - Nehmen Sie unseren mobilen Vor-Ort-Reparaturservice in Anspruch! Im Reparaturfall wird ein Mechaniker zu Ihnen kommen, um das Problem vor Ort zu lösen. Kostenpunkt: 129 EUR für 1 Stunde Reparaturtätigkeit (plus etwaige Ersatzteile und evtl. zusätzliche Arbeitszeit). Einfacher geht es nicht mehr!

Details: 

  •  Der Elektroroller wird komplett aufgebaut an Sie verschickt. Die Spedition kontaktiert Sie um einen Liefertermin mit Ihnen zu   vereinbaren.
  •  Die Farbe  Schwarz und Orange ist vorrätig. Alle anderen Farben sind erst wieder ab 10. Oktober lieferbar. Bestellen Sie Ihren E-Roller jetzt schon vor, denn die Anzahl ist begrenzt.
  •  herausnehmbarer 9 kg-schwerer Lithium-Ionen-Akku (72V/20Ah-Akku)
  •  verschleiß- und geräuscharmer bürstenloser Elektromotor
  •  Motorleistung: konstant 2400 Watt / max. 3400 Watt
  • Geschwindigkeit: 45 km/h
  •  preiswert dank Direktvertrieb
  •  LED-Scheinwerfer
  •  ideal für den Stadtverkehr
  •  edel designt und hochwertig verarbeitet
  •  robust und reichweitenstark
  •  leise und umweltfreundlich
  •  zuverlässig und wartungsarm
  •  steuerfrei und kostengünstig im Verbrauch
  •  Maße: Länge: 185 cm, Höhe: 112 cm (ohne Spiegel), Sitzhöhe: 89 cm, Länge Sitzfläche: 87 cm, alle   Maßangaben auch im Maß-Datenblatt in der Bildergalerie
  •  Gewicht: 95 kg
  •  Reifengröße: 12 Zoll
  •  Zulassung: 2 Personen
  •  max. Zuladung: 183 kg
  • Reichweite: bis zu 80 Kilometer im 1. Gang (ECO-Modus), bis zu 65 Kilometer Reichweite im 3. Gang (Speed-Modus) 
  • Die Reichweite des E-Rollers wurde unter folgenden Bedingungen gemessen: Gewicht des Fahrers 75 kg, ebene Fahrbahn, 2,5 Bar Reifendruck und ca. 15 Grad Außentemperatur
  •  Anzeigeinstrumente: Batterieladezustandsanzeige, Tachometer mit KM-Zähler
  •  Lichttechnik: Standlicht, Abblendlicht, Fernlicht vorne und Rücklicht
  •  Blinkeranlage, Hupe, Lenkradschloss, USB Anschluß
  •  Haupt- und Seitenständer
  •  Bremsstärke manuell verstellbar
  •  sehr günstige Betriebskosten von nur ca. 85 Cent pro 100 Kilometer
  •  Quasi keine Wartungskosten da der Elektromotor im Prinzip keinen Verschleiß aufweist
  •  Ersatzteile bei uns bestellbar
  •  Topcase inkl. Gepäckträger unter E-Scooter Zubehör bestellbar 
  •  Helmfach unter dem Sitz
  •  5 Tage kostenloses Probe fahren
  •  Lieferumfang: Elektroroller inkl. herausnehmbarem Lithium-Ionen-Akku, Ladegerät, Handbuch
  •  Telefonberatung: 06747-4459736 (Mo - Fr: 08:00 - 18:00 Uhr)  


Click here to leave a review


Schick, schnell und angemessen verarbeitet
Franziska M. on 08.05.2019 Vorwort Gekauft wurde der Roller primär für meine Freundin, welche ca. einen Arbeitsweg von 4 km hat. Dafür sollte nun ein Roller her und da das Thema E-Roller gerade aus Asien nach Deutschland rüberschwappt, haben wir uns direkt mal mit diversen E-Rollern beschäftigt und sind auch dabei hängen geblieben. 2. Optik/Haptik/Verarbeitung Zunächst einmal ist das ganze Thema Optik natürlich reine Geschmackssache. Für uns war wichtig, dass der Roller auch wie ein Roller aussieht und nicht wie ein "Tretroller". Das erfüllt der Falcon zu 100%. Er sieht aus, wie ein vollwertiger Roller mit Verbrennungsmotor und wirkt nicht wie ein Spielzeug. Das war mir sehr wichtig, damit ich, 184 cm/100 kg, mich nicht lächerlich mache, wenn ich damit fahre. Zudem überzeugt die Optik auch durch die sehr modern und "schnell" wirkende Farb- und Formgebung. Die Haptik weiß auch zu überzeugen. Der Roller fühlt sich gut an bzw. wirkt gut verarbeitet und ist eindeutig auf dem Niveau anderer "normaler" Roller mit Verbrennungsmotor im gleichen/ähnlichen Preissegment. Alle Verbindungen und Spaltmaße sehen gut aus, das Plastik ist vernünftig entgratet, wodurch das Verletzungsrisiko deutlich minimiert wird. Positiv hervorzuheben ist, dass beim Roller definitiv auch in diesem Bereich mitgedacht wurde. Wenn man mal zu zweit auf dem Roller fährt, hat man nicht das Gefühl, dass man runterfallen könnte. Der Bereich direkt unter dem Sattel mit der Rückenlehne für den "Beifahrer", ist aus Metall gefertigt und nicht, wie die restliche Abdeckung, aus Plastik. So fühlt man sich deutlich sicherer! Wer also nicht sowieso diesen Teil des Rollers "abtrennen" muss, um einen "Gepäckträger" zu installieren, etwa für ein Topcase, der wird sich darüber freuen. 3. Technik/Ausstattung/Beleuchtung Der Falcon hat ein schönes, aufgeräumtes und gut leserliches Display, welches auch bei Tag gut funktioniert. Der Motor ist ein Elektromotor, welcher maximal 3400 Watt Leistung hat. Dies ist im Vergleich zu anderen Modellen richtig viel, was man auch direkt merkt. Zudem verfügt der Roller über zwei Scheibenbremsen, jeweils eine vorne und eine hinten. Damit kommt man, der Leistung angemessen, auch zügig zum Stehen. Neben den anderen "normalen" Anbauten, wie Blinker, Bremslicht etc. verfügt der Falcon noch über eine USB-Ladebuchse. Ganz praktisch, wenn man sein Handy mal am Roller als Navi benutzen möchte. Dieses Modell hat, anders als seine Vorgänger oder viele Mitbewerber, auch LED-Licht. Was für uns mit ein Kriterium für den Kauf war. Dieses ist wirklich hell. Man sieht richtig gut und es hat den Vorteil, dass man selber auch deutlich besser gesehen wird, wenn man es mal dunkel ist. Gerade, wenn man sich mal das Heck im Dunkeln anschaut, hat der Roller über den Rücklichtern/Bremslichtern eine helle weiße LED-Leiste und auch LED-Kennzeichenbeleuchtung. All diese Aspekte spielen bei der Sichtbarkeit im Dunkeln eine große Rolle und sehen zudem noch genial aus. Als ich das zum ersten Mal gesehen habe, war ich richtig begeistert! Das einzige, was ich nicht so richtig verstanden habe, ist die Tatsache, dass für die Blinker etwa ganz normale Glühbirnen verbaut wurden. Hier hätte man, in meinen Augen, auch direkt auf LED-Leuchtmittel setzen können. 4. Antrieb Was soll ich hier sagen. In dem Preissegment und in der Klasse der Elektroroller bis 45 bzw. 50 km/h, findet man zurzeit keinen Roller, den es schneller vorantreibt. Mit seinen 3400 Watt in der Spitze schießt man geradezu aus dem "Startloch". Wer zuvor nur Verbrennungsroller gefahren ist, wird sein wahres Wunder erleben. Obwohl wir zunächst nur auf Stufe 1 von 3 angefangen haben, ist die Beschleunigung respekteinflößend. Aber schon nach kurzer Zeit gewöhnt man sich daran und, wenn man mal 30-60 Minuten gefahren ist, will man gar nicht mehr in Stufe 1 starten sondern direkt in Stufe 3. Es ist wirklich erstaunlich, wenn man an der Ampel hinter Autos steht, diese anfahren und man selber deutlich schneller wäre, wenn man nicht ausgebremst werden würde auf den ersten Metern. Steht man einmal als Erster an einer Ampel und gibt Gas, kann man den vierrädrigen Verkehrsteilnehmern regelrecht davonziehen. Und das, nicht zuletzt, weil der Roller doch ein "Stückchen" schneller fährt als die angegebenen 50 km/h. Ich denke, hier gibt es einfach diverse Toleranzen... Der Vorgänger "Hawk" hatte das "Problem", dass er immer wieder, wenn man einmal die 50 km/h erreicht hatte, auf bis zu 45 km/h runtergeregelt wurde. Das ist beim Falcon definitiv nicht der Fall und daher macht er auch deutlich mehr Spaß! Das, die 400 Watt Mehrleistung und das LED-Licht sprechen einfach für den Falcon! Die ganze Power kann in verschiedenen Stufen abgerufen werden. Es geht von Stufe 1-3. Zunächst einmal sind diese Stufen nach oben begrenzt. In Stufe 1 ging es bei uns bis ca. 42 km/h, bei Stufe 2 bis ca. 50 km/h u. bei Stufe 3 noch etwas darüber hinaus. Aber viel wichtiger als die Begrenzung nach oben, ist die Beschleunigung. Jede Stufe nach oben bedeutet auch nochmal deutlich mehr Beschleunigung. Selbst zu zweit auf dem Roller und bergauf merkt man zwischen den Stufen noch einen deutlichen Unterschied. Wie schon geschrieben, wenn man sich einmal an die Beschleunigung in Stufe 3 gewöhnt hat, möchte man die anderen gar nicht mehr antasten. 5. Akku Hier kann ich leider noch nicht ganz so viel zu sagen, da es hier, in meinen Augen, maßgeblich auf den Langzeittest ankommt. Daher werde ich diesen Punkt ganz besonders in einigen Monaten nochmal ergänzen! Ich habe mit meiner Freundin schon eine Tour gemacht, bei der der Akku nicht vollständig geladen war sondern ca. zu 3/4. Damit sind wir 25 km gefahren und hatten am Ende noch 1-2 Balken von 5 über. Wenn man sich jetzt vorstellt, dass der Roller ja, mit Klamotten, Helmen etc. mit knappen 170 Kilo beladen war, ist das schon eine ordentliche Ausbeute und 50-55 km bei "normaler" Fahrweise und nur einem Fahrer erscheinen durchaus realistisch. Erst recht, wenn man bedenkt, dass wir fast die ganze Zeit in der 3. Stufe und mit über 50 km/h gefahren sind. 6. Sonstiges Was gibt es sonst noch zu sagen? Der Roller verfügt über zwei Ständer. Einen Hauptständer zum "Aufbocken" und einen Seitenständer für das schnelle Abstellen. Ein weiterer Vor- und gleichzeitig auch ein Nachteil vom Falcon gegenüber dem Hawk, ist die Art des Akkueinbaus. Der Akku sitzt etwas tiefer im Roller, ist dadurch etwas schwerer zugänglich. Durch diese Art der Verbauung bietet jedoch das Fach unterm Sitz deutlich mehr Platz als beim Hawk und man kann seinen Helm auch mal darin lagern. Da man immer noch gut an den Akku kommt und das Staufach deutlich größer ist, war das für uns ein echter Pluspunkt. Die Stoßdämpfer des Rollers sind gut eingestellt und ermöglichen es einem zügig zu fahren und trotzdem auch stabil über Unebenheiten zu kommen. Der Sitz an sich ist super bequem. Auch zu zweit hat man problemlos Platz auf dem Roller. Für die Hintere Person gibt es links und rechts natürlich auch vernünftige Ablage- bzw. Abstellflächen für die Füße. Egal, ob man nun den Roller so belässt, wie er ausgeliefert wird, oder, ob man einen "Gepäckträger" installiert hat, man kann sich wirklich gut festhalten und hat auch nicht das Gefühl, herunterzufallen! Fazit: Man bekommt für den Preis einen wirklich guten Roller, mit angemessener Verarbeitung, extremer Beschleunigung und toller Optik. Pro: + günstiger Preis + extreme Beschleunigung + Preis pro 100 km ca. 90 Cent + tolle Optik + max. Beladung von 183 kg + LED-Licht + Einfacher Akkuwechsel + zwei Scheibenbremsen + durchdachte Neuerungen (LED-Licht, Platz im Helmfach, doppelte Scheibenbremse, 400 Watt mehr Leistung) im Vergleich zum Vorgänger (Hawk) Contra: - das Display könnte noch "moderner" und hochwertiger gestaltet sein, wenn man schon ein Fahrzeug bewegt, welches in Sachen Technik ganz vorne mitspielt
Sehr schnelle Beschleunigung
Nicolai B. on 27.04.2019

Sehr schöner Roller. Schönes Fahrerlebnis auch zu zweit. Der Roller beschleunigt sehr sehr schnell und fährt auch zügig.Nach Tacho 65 km/h….. . Der Akku braucht aber etwas länger beim Ladevorgang (ca. 4 Stunden) Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr zufriedenstellend.

30 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Vergleichen 0

No products

To be determined Versand
0,00 € Gesamt

Zur Kasse